Kategorien
Allgemein Externe Links und Hinweise

Eltern für Kindeswohl – Auf Facebook und Telegram!

Telegram Kanal: https://t.me/NRW20
Telegram Gruppe/Öffentlicher Chat: https://t.me/NRW02
Facebook: https://www.facebook.com/elternfuerkindeswohl/
Webseite: https://Eltern-fuer-Kindeswohl.de/

Wir freuen uns auf euren Besuch!

Kategorien
Brief

Anfrage einer Unbedenklichkeitsbescheinigung / Maskenpflicht

Unsere Anfrage einer Unbedenklichkeitsbescheinigung bei Hr. NRW-Minister Laumann bzgl. Maskenpflicht für Kinder kann hier heruntergeladen werden.

Kategorien
Brief Reaktionen

NRW Antwort auf Antrag nach IFG

Der am 26.11.2020 von uns an das NRW-Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales eingereichte Antrag auf Informationsherausgabe wurde gestern (08.01.2021) beantwortet. Den Antrag und die Antwort finden Sie weiter unten. Jegliche frühere Korrespondenz mit dem Ministerium finden Sie in unserem Blog.

Auszug aus unserem Antrag vom 26.11.2020:

„Wir fordern hiermit, bezugnehmend auf das IFG, ausführliche und vollständige Begründungen bzw. Bereitstellung der Gutachten und wissenschaftlichen Belegen die Ihnen als Beschlussgrundlagen für die CoronaBetrVO am 10.11.2020 vorlagen. Insbesondere fordern wir Informationen wie im Satz 1 beschrieben, aus […] Bereichen:

  1. Bewertungen der Schutzwirkung der Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) bei Benutzung durch Kinder […]
  2. Bewertungen von potentiellen Schädigungen der Gesundheit von Kindern durch das Tragen der MNB und Verwendung von Desinfektionsmitteln (Gefahrstoffen)
    1. Aus psychischer Hinsicht […]
    2. Aus physischer Hinsicht […]
  3. Verantwortung für mögliche Folgeschäden durch das Tragen der MNB und Verwendung von Gefahrstoffen bei Kindern […]
  4. Haftung für mögliche Folgeschäden durch das Tragen der MNB und Verwendung von Gefahrstoffen bei Kindern […]
  5. Nutzen-Risiko-Bewertung für Einsatz von MNB und Gefahrstoffen bei Kindern
    Die Ihnen bei der Entscheidung zum Beschluss der CoronaBetrVO vom 10.11.2020 vorliegende Nutzen-Risiko-Bewertung bzw. Güterabwägung, aus der hervorgeht, warum der Nutzen (Siehe Punkt 1) den Risiken (Siehe Punkte 2, 3 und 4) die beim Tragen der MNB bei Kindern auftreten können überwiegt. […]“

Auszug aus der Antwort des Ministeriums:

„…Ich bedauere, dass Sie Ihre Anfrage mit den bereitgestellten Infromationen in dem Schreiben von Herrn Minister Laumann vom 16. November 2020 als unzureichend beantwortet ansehen. Wie bereits erläutert, beruhen die eingeführten Maßnahmen zur Eindämmung der SARS-CoV-2-Pandemie maßgeblich auf den Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes. Dem Ministerium liegen über die in dem Schreiben vom 16. November 2020 genannten und aus öffentlich zugänglichen Quellen verfügbaren Informationen keine weiteren Gutachten oder wissenschaftliche Belege zu den begehrten Informationen vor. […]“

Kategorien
Brief

Mutprobe für dt. Redakteure – Wer erreicht das 5. Level?

In einem Brief an deutsche nationale oder auch an regionale (NRW + Umgebung) TV/Radio/Zeitungs-Redaktionen habe ich die Redakteure unter eine Mutprobe gestellt.

Siehe dazu meinen Brief vom 05.12.2020 an die Redakteure der ARD, Bild, Die Welt, Die Zeit, Express Köln, FAZ, Kölner Stadt-Anzeiger, MDR, Neue Ruhr/Neue Rhein Zeitung, Neue Westfälische, NOZ, Reitschuster, Rheinische Post, RT Deutsch, RTL, Ruhr Nachrichten, Süddeutsche, TAZ,
WAZ, WDR, Westfalen-Blatt, Westfalenpost, Westfälische Nachrichten, Westfälische Rundschau und der ZDF

Wer erreicht wohl das 5. Level (Kritische Berichterstattung)?

P.S. Es geht um die unbeschreiblichen Reaktionen der NRW Landtagsabgeordneten der CDU und FDP auf unsere Anfragen bzgl. der Verhältnismäßigkeit der Coronamaßnahmen an den NRW Schulen.

Kategorien
Brief Reaktionen

Antworten von CDU/FDP zur Gefährdung durch MNB und der Verantwortung

Besorgte Eltern haben bei den regierenden NRW Landtagsabgeordneten bezüglich möglicher Gefährdung durch MNB und der Verantwortungsübernahme für mögliche Gesundheitsgefährdung der Kinder angefragt. Als Antwort kamen von der CDU und FDP Fraktion nur…

Lesen Sie am besten selbst:

Kategorien
Aktion Download

Mit Antrag auf Auskunft nach §7 des IFG antworten

Unser offener Brief vom 16.10.2020 an Minister Laumann wurde nur bedingt beantwortet. Wir haben daher

Kategorien
Brief Reaktionen

NRW Ministerium bestätigt (indirekt): Keine Schutzwirkung durch MNB nachweisbar.

Liebe Eltern,

Am 19.11.2020 haben wir eine Antwort auf unseren offen Brief (vom 16.10.2020) vom NRW Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales (Hr. Laumann) erhalten. Der Absender ist Dr. Julia Zeitler.

Die Autorin des Briefs geht leider nicht auf unsere Fragen nicht ein. Bzw. werden nur zwei folgende Studien als „Beweis“ für die Wirksamkeit der MNB zitiert.

Wie haben uns diese Studien angesehen und haben festgestellt

Kategorien
Allgemein Brief

Brief an NRW-Landtagsabgeordnete

Lieber Eltern,

wir geben nicht auf.

In einem weiteren Erinnerungsbrief, diesmal auch an die NRW-Landtagsmitglieder, haben wir erneut aufdringlich unsere Forderungen und kritische Fragen formuliert. Diese sind:

  • Kindeswohlgefährdung stoppen ODER ausführlich darlegen und belegen warum diese Gefährdung der Kinder in Kauf genommen werden soll, sowie eine Übernahme der Verantwortung/Haftung durch Verantwortliche für mögliche Gesundheitsschäden
  • Warum gab es bisher keine Antwort?
  • Warum begrenzt die DGUV, nur 7 Tage nach der der Veröffentlichung der CoronaBetrVO, ihre Haftung für mögliche Schäden durch das zu lange Tragen der MNB, wenn diese angeblich ungefährlich ist?
  • Erwartete Antwortfrist bis zum 18.11.2020

Und Weiteres.

Lesen Sie selbst nach.   

Eure Viktoria und Pawel

WebSeite:          https://eltern-fuer-kindeswohl.de
Facebook:         https://www.facebook.com/elternfuerkindeswohl/

Kategorien
Allgemein

Jetzt auch auf Facebook

🗣Eltern-fuer-Kindeswohl.de ist nun auch auf Facebook zu finden!

👉https://www.facebook.com/elternfuerkindeswohl/👈

Wer bei Facebook unterwegs ist, kann gerne diese Seite LIKEN 👍, ABONNIEREN oder TEILEN !

Kategorien
Aktion Download

MACH MIT: Schulen/Politiker auf Verstöße der DGUV Regel hinweisen

Liebe Eltern,

die aktualisierte Stellungnahme des Koordinierungskreises für Biologische Arbeitsstoffe (KOBAS) der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) vom 27.05.2020 in der aktualisierten Fassung vom 07.10.2020 (Siehe hier) hat mit ihrer Empfehlung zur Tragezeitbegrenzung für Mund-Nase-Bedeckungen (MNB) im Sinne des SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandards und der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzregel entscheidende Argumente/Fakten für uns geliefert: